Gelassenheit in der Elternschaft

Hier kannst du den Themenvormittag "Gelassenheit in der Elternschaft" (07.01., 10-11.30h)

Gelassenheit

Ein Wort, das viele Menschen (nicht nur Eltern) für sich als Ziel definieren, denn irgendwie schwebt im Hinterkopf der Gedanke „Wenn ich gelassen bin, wirkt sich das auch auf mein Kind aus. Und selbst wenn das nicht stimmt, bin ich ja dann gelassen. Wutanfälle, Trotzphasen, Dickköpfigkeiten, Geschwisterstreit usw. machen mir dann also nichts mehr aus und mein Leben ist wunderbar einfach.“

Puh, das baut Druck auf, oder?

Am Themenvormittag „Gelassenheit in der Elternschaft“ gehen wir deshalb der Frage nach, warum genau dieser Gedanke dich nicht weiter bringt. Gleichzeitig erfährst du aber auch, warum eine gute Portion Gelassenheit dem Familienalltag doch gut tut und wie du sie ohne den Teufelskreis von Druckgefühl und schlechtem Gewissen erlangen kannst. Du bekommst also natürlich die Gelegenheit, dir von mir angeleitet und begleitet DEINE Bedürfnisse anzuschauen, diese mit euren Routinen im Familienalltag abzugleichen und so neue Ideen zu entwickeln, wie sich dein Familienalltag mit einer neuen Prise Gelassenheit gestalten lässt.

Die Veranstaltung findet über Zoom statt und wird aufgezeichnet. Solltest du Interesse haben, aber verhindert sein, buch dir trotzdem einen Platz, dann bekommst du die Aufzeichnung!

 

Gelassenheit Bild

„Richten wir unsere Aufmerksamkeit lieber auf das, was wir tun wollen und nicht auf das was schiefgelaufen ist.

 

Marshall B. Rosenberg

Kopie von Kopie von @kindersehen.familienverstehen 14

Hier kannst du dich anmelden:

Betreff

10 + 3 =